FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

St. Sebastianus-Schützengesellschaft Kripp e.V. 1837

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die St. Sebastianus-Schützengesellschaft Kripp e.V. 1837 ist Mitglied im Schützenbezirksverband Rhein-Ahr.


Mitglieder

  • Die Bruderschaft hat 13 aktive Mitglieder

Ehrenmitglieder:

Vorstand

Stand Januar 2010:

Gründung und Entwicklung

Die Bruderschaft wurde im Jahr 1837 gegründet

Ergebnis der Vorstandswahl vom Januar 2005: Vorsitzender/Brudermeister: Günter Mandt (Wiederwahl), Hauptmann: Friedel Maurer (Wiederwahl), Schrift- und Geschäftsführer, Presse: Gisbert Schmitz (Wiederwahl), 1. Offizier und 1. Schießmeister: Bernhard Paris, 2. Offizier und 2. Schießmeister: Doris Scheil

Majestäten

1998: Friedel Maurer u. Charlotte Maurer

1999: Otto Rübsamen und Waltraud Rübsamen

2000: Günter Mandt und Hildegard Mandt

2001: Friedrich und Charlotte Maurer

2002: Sonja Kirchhof

2004: Doris Scheil

2013: Salvatore Cristodaro[1]

Schützenplatz

Der vereinseigene Schützenplatz am Sandweg in Kripp verfügt über drei Luftgewehrbahnen zu je zehn Metern sowie über sechs Kleinkaliberbahnen.

Termine

  • Training am Dienstag ab 17.30 Uhr, Gastschützen nach Absprache mit dem 1. Vorsitzenden willkommen
  • Schützenfest wird jährlich am letzten Juni- oder am ersten Juli-Sonntag gefeiert.

Siehe auch

Mediografie

www.geschichte-kripp.de: Chronik der St. Sebastianus Schützengesellschaft Kripp e.V. 1837

Fußnoten

  1. Quelle: Schützenfeste: Neue Schützenkönige in Bad Bodendorf und Kripp, general-anzeiger-bonn.de vom 4. September 2013