St. Veronika von Jerusalem

Aus AW-Wiki

Das am Rand des Platzes an der Linde in Bad Neuenahr stehende Veronika-Kreuz ist Namensgeber der am Kreuz vorbeiführenden Kreuzstraße.

Veronika von Jerusalem ist eine Heilige der katholischen Kirche. Der Überlieferung nach reichte sie ihr Tuch Jesus Christus auf seinem Weg nach Golgota, um Schweiß und Blut von seinem Gesicht abzuwischen. Dabei soll sich das Gesicht Jesu auf wundersame Weise auf dem Schweißtuch als sogenanntes Veronikabild eingeprägt haben. Das Schweißtuch der Veronika war einst eine der kostbarsten und am höchsten verehrten Reliquien der Christenheit und befindet sich heute in einem Tresor im Veronikapfeiler, einem der Vierungspfeiler des Petersdoms in Rom. Das Namensfest der Heiligen wird am 4. Februar gefeiert.


Weblinks