FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Stefanie Mies

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Im Rahmen der jährlichen Senats-Weihnachtsfeier der Karnevalsgesellschaft „Bunte Kuh“ Walporzheim 1953 e. V. im Dezember 2016 wurden drei verdiente Karnevalistinnen zu „Senatorinnen auf Lebenszeit“ ernennen: Andrea Wittkopf, Stefanie Etten und Stefanie Mies. Stefanie Mies trat der KG „Bunte Kuh“ am 28. Juni 1988 bei. Damit folgte sie ihren Großeltern Regina und Wilhelm Bockshecker. Von 1988 bis 1999 tanzte sie in der Showtanzgruppe „Ahrmatrosen“ der KG „Bunte Kuh“. Nach einer Babypause wurde sie Mitglied der Showtanzgruppe „Walbeze un Romeschbicher Junge un Mädche“, der sie von 2005 bis 2011 angehörte. Im Jahr 1996 unterstützte sie ihren Ehemann, als dieser als Prinz Hardy I. die Walporzheimer regierte. Seit 1996 unterstützt sie ihn bei seinen Aufgaben als Vorsitzender der KG. Außerdem unterstützt sie seit 2001 Tochter Natalie, wenn sie als Fünkchen für die Walporzheimer Karnevalisten auftritt. Als Natalie I. war Tochter Natalie im Jahr 2009 Kinderprinzessin in Walporzheim. „Dienste beim Sommer- und Weinfest sind für sie genauso selbstverständlich, wie die Unterstützung der Gesellschaft bei den Auftritten rund um den Karneval“, berichtete Blick aktuell anlässlich der Ernennung zur Senatorin auf Lebenszeit.[1]

Fußnoten