FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Theatergruppe „Lampenfieber“ Wassenach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Theatergruppe "Lampenfieber" Wassenach ...


Kontakt

Regie

Daniela Steffens

Chronik

Nach einem Aushang zur Gründung der Theatergruppe im Dezember 1996 in der Klieburghalle meldeten sich 16 Personen im Alter von 19 und 70 Jahren. Die Idee zur Gründung stammte von Daniela Seegardel, einer jungen Frau, die zu dieser Zeit Mitglied einer Theatergruppe in der Verbandsgemeinde Rengsdorf war und die ihre Erfahrungen weitergeben wollte. Bürgermeister Alfred Reichelt stellte der Theatergruppe die Klieburghalle für die wöchentlichen Proben zur Verfügung.[1] In einem Wohnzimmer wurde dann für die Inszenierung von Blaues Blut und Erbsensuppe geprobt. Ihre erste Premiere feierte die Gruppe mit einer Aufführung beim ersten Brohltaler Kromperefest 1997 in der Klieburghalle.[2]

Vom Erlös der Aufführungen aus dem Jahr 2013 spendete die Theatergruppe Lampenfieber 500 Euro an das Herz-Jesu-Haus in Kühr bei Koblenz.[3]

Inszenierungen

1998: Blaues Blut und Kromperesupp und Der keusche Lebemann

2012: Die Lügenglocke, ein Schwank von Fred Bosch

2013: Der Meisterboxer

2017: Kreuzfahrt im Schweinestall

Weblink

https://www.theater-lampenfieber-wassenach.de

Fußnoten

  1. Quelle: Website der Theatergruppe, gesehen am 22. November 2013
  2. Quelle: theater-lampenfieber-wassenach.de: Über uns, gesehen am 25. Oktober 2017
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 22. November 2013