FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Theaterverein „Lätitia“ Bachem e.V.

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Theaterverein "Lätitia" Bachem)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Im Advent des Jahres 1908 wurde in Bachem ein Theaterverein gegründet, der nach der Muse der Fröhlichkeit Lätitia genannt wurde und der im 1909 zu seiner ersten Aufführung einlud. In den Jahren danach führte der Verein Jahr für Jahr am zweiten Weihnachtstag "om Bau" des Winzervereins ein Theaterstück auf. In der zweiten Hälfte der 1960er Jahre schlief das Vereinsleben jedoch ein. Im Dezember 2013/Januar 2014 trafen 28 Interessierte in der Alten Bachemer Schule, um den Theaterverein wiederzubeleben. Ein vorläufiger Vorstand aus der Vorsitzenden Inge Schröder, ihrer Stellvertreterin Gaby Krug, Schriftführer Bernd Walther, den Kassenwarten Karl-Heinz Roth und Simona Montebello und Klaudia Kronen und Peter Weber als Beisitzern wurde gebildet. Er lädt für Freitag, 14. März 2014, um 19 Uhr zur Gründungsversammlung in die Alten Bachemer Schule ein. "Wir sichten zurzeit altes Material, schreiben gerade ein Stück und stecken mitten in der Recherche, um zu erfahren, wie unsere theaterbegeisterten Vorfahren agiert haben", sagte die Vorsitzende Inge Schröder dem General-Anzeiger.[1] Vom 7. bis 12. Dezember führt der wiederbelebte Theaterverein sein erstes Stück auf. Titel: "En Konsum – Windräder für Bachem".[2]


Chronik

Bei einer Mitgliederversammlung im Frühling 2016 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Dabei ist die Vorsitzende Inge Schröder in ihrem Amt bestätigt worden. Stellvertretender Vorsitzender wurde Mathias Wagner, Karl-Heinz Roth wurde Schatzmeister, Christa Ulrich stellvertretende Kassiererin, Bernd Walther Schriftführer und Bettina Elster Pressewartin. Kaudia Kronen und Reinhard Kuhn wurden als Beisitzer in den Vorstand gewählt. In Zukunft wolle der Verein die Jugendarbeit stärker ausbauen, hieß es bei der Versammlung. Hier stehe der Lätitia künftig Danni Zelner aus ausgebildete Schauspielerin mit Erfahrungen in der Theatertherapie für Kinder und Jugendliche zur Verfügung.[3]

Seit der Gründung aufgeführte Stücke:

2014: „Em Konsum - Windräder für Bachem“

2016: „Em Konsum II - Heiße Waren“

2017: „Em Konsum III - Tina's Traumhotel“

2018: „Forelle süß-sauer“

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Marion Monreal: Der Vorhang soll sich heben: Theaterverein Lätitia aus dem Jahr 1909 erwacht zu neuem Leben, general-anzeiger-bonn.de vom 8. Januar 2014
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 18. November 2014
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 12. Mai 2016