FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Toni Adams

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Toni Adams (* 1928) aus Niederzissen hat sich als Unternehmer und Ehrenamtler über die Grenzen des Brohltals hinaus einen Namen gemacht. Die Adams Holzbau Fertigbau GmbH Niederzissen, die er viele Jahre lang leitete, ist einer der größten Arbeitgeber in Niederzissen.


Vita

Nach seiner Zimmermann-Ausbildung, ab 1945, führte Toni Adams zusammen mit seinem Vater Matthias Adams den bereits vom Großvater Anton Adams im Jahr 1896 gegründeten Zimmereibetrieb. Anfang der 1960er-Jahre verlete er die Firma aus dem Ort an den heutigen Standort zwischen Niederzissen und Weiler, weil dort die Möglichkeiten für Erweiterungen gegeben waren.

Weil ihm die Ausbildung junger Menschen stets sehr am Herzen lag, wurde er im Jahr 1984 vom damaligen Bundespräsidenten Karl Carstens ausgezeichnet. Etwa 1998 ist er mit dem Wappenschild der Verbandsgemeinde Brohltal ausgezeichnet worden. Im Jahr 2002 übergab Toni Adams den Betrieb an seine Söhne Reinhard und Hermann-Josef. Beide sind ebenfalls Zimmerermeister.[1]

Im Alter von 16 Jahren wurde Toni Adams Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Niederzissen. 1954 heiratete er seine Frau Margarete. Aus dieser Ehe gingen sechs Kinder hervor. Bei seinem 90. Geburtstag im Frühling 2018 gehören elf Enkel und sechs Urenkel zur Familie.

Im Februar 2019 konnten Toni und Margarete Adams Eiserne Hochzeit feiern – „in ausgezeichneter körperlicher und vor allem geistiger Verfassung“, wie die Rhein-Zeitung am 16. Februar 2019 berichtete.

Fußnoten

  1. Quelle: Toni Adams feiert 90. Geburtstag – Engagierter Unternehmer und Ehrenamtler, in: Rhein-Zeitung vom 11. Mai 2018