FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Tourismuscamp Ahrtal

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Am Samstag, 2. April 2016, wurde im Dorint-Parkhotel Bad Neuenahr das erste Tourismuscamp Ahrtal veranstaltet. Der Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. plane eine jährliche Wiederholung, sagte Oliver Piel, stellvertretender Geschäftsführer, Leiter Marketing/Events und Verantwortlicher für den Bereich Weinwirtschaft des Ahrtal-Tourismus.


Tourismuscamp Ahrtal.jpg
Sessionplan

Sonstiges

Unter den 63 Teilnehmern des ersten Camps waren auch Andreas Wittpohl, Geschäftsführer des Ahrtal-Tourismus und Mitarbeiterin Carolin Groß sowie Klaus Angel (Ahr.de), Alexander Albrecht (Ortsvorsteher von Bad Bodendorf) und Marc Ulrich. Organisiert wurde das Camp von einer sechsköpfigen Projektgruppe aus angehenden Kaufleuten für Tourismus und Freizeit vom Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg Köln. Michael Faber und Christine Honig-Bock moderierten das Camp. „Im Mittelpunkt stand nicht das Angebot für die Gäste, vielmehr ging es um Hilfestellung für die Anbieter“, berichtete rhein-zeitung.de am Tag darauf. Über den Camp-Charakter hieß es dort:

Besonders interessant dabei, dass die Veranstalter keine festen Themen vorgegeben hatten. Diese mussten zu Beginn des Tages erst unter persönlicher Mitwirkung der Camp-Teilnehmer entwickelt werden. Dabei stellte sich eine überraschende Vielfalt von Fragen heraus. ... Zum Einsatz kamen auch die Social-Media-Kanäle, damit alle Camp-Teilnehmer laufend informiert waren, was in den einzelnen Arbeitsgruppen gerade passiert und auch erste Reaktionen der Öffentlichkeit eingesehen werden konnten.[1]

Weitere Fotos

Siehe auch

Portal "Tourismus"

Mediografie

Tourismuscamp Ahrtal – neue Ideenbörse überzeugt, in: Sinzig im Blickpunkt, Nr. 14/2016, Seite 7

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Neue Impulse für Fremdenverkehr im Ahrtal, rhein-zeitung.de vom 3. April 2016