FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ulla Kroll

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ulla Kroll unterrichtete knapp zehn Jahre als Lehrerin an der Rheintalschule Bad Breisig, bevor sie im Januar 2010 in die passive Phase der Altersteilzeit wechselte.


Vita

Ulla Kroll begann ihre Lehrerausbildung im Jahr 1974 an der Hauptschule Weißenthurm. Über den Zeitraum von 26 Jahren unterrichtete sie an dieser Schule überwiegend die Fächer Deutsch, Englisch und Sport.

Ulla Krolls beruflicher Werdegang war geprägt von zahlreichen Fortbildungen in ihren Fächern, aber auch in den Bereichen Pädagogik, Verkehrserziehung und Ökologie. Sie arbeitete als Mentorin in der Lehrerausbildung und wurde 1993 zur Personalrätin gewählt. Diese Tätigkeit übte sie später auch an der Rheintalschule aus. Aus gesundheitlichen Gründen war sie im Sommer 2000 dorthin gewechselt.

"Die Erziehung zu Pünktlichkeit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit lag ihr besonders am Herzen," hieß es in einer Pressemitteilung der Rheintalschule anlässlich der Verabschiedung von Ulla Kroll, "auch Hygiene, Sauberkeit und Ordnung waren ihr im Umgang mit Kindern und untereinander sehr wichtig. Außerdem verfügte Ulla Kroll als "Breisiger Mädchen" immer wieder über sehr nützliche Information und Beziehungen."

Das Kollegium und Schulleiterin Ulrike Zils-Aßenmacher würden "auch ihre energische, anpackende Art, ihren Optimismus, ihren Humor und ihr ansteckendes Lachen vermissen." In einer kleinen Feier verabschiedeten sich Lehrer und Schüler Ende Januar 2010 von der Lehrerin und wünschten ihr viel Zeit für ihre Hobbys Wandern, Radfahren, Tennis, Reisen und Lesen.