FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ursula Maur

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maur Ursula.jpg
Ursula Maur (links) bei der Eröffnung des Winzerfests Ahrweiler 1985.

Ursula Maur aus Mayschoß holte im Jahr 1984 - nach Maritta Heinzen und Ingrid Kurth - zum dritten Mal die Krone der Deutschen Weinkönigin an die Ahr. Die zu dieser Zeit 22-jährige Winzertochter und Physikstudentin wurde am 6. Oktober 1984 in der Europahalle Trier zur Deutschen Weinkönigin 1984/85 gekrönt. In dieser Funktion reiste die Physikstudentin nach Japan und Brasilien und absolvierte zahlreiche Termine in Deutschland. Im Oktober 2010 lebt die gebürtige Mayschosserin in Bad Honnef, ist Mutter eines kleinen Sohnes und arbeitet als selbstständige Beraterin in der Marktforschung.


Siehe auch

Portal "Ahrwein"

Mediografie