FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

VdK-Ortsverband Dernau

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der VdK-Ortsverband Dernau ist Mitglied im VdK-Kreisverband Ahrweiler.


Kontakt

E-Mail vorstand@vdk-dernau.de

Vorstand

Vorsitzender: Heinz-Wilhelm Schaumann

Stv. Vorsitzender: Detlef Schaumann

Kassenverwalterin: Kathrin Gieler

Schriftführer: Markus Surges

Frauenvertreterin: Anne Bertram

Beisitzerin: Antonie Wüst

Ehrenvorsitzender: Ewald Blasius

Chronik

Mit einer Weihnachtsfeier enden jeweils die jährlichen Aktivitäten des Ortsverbandes. Im Dezember 2014 wurde die Feier erstmals im großen Saal des Dernauer Bürgerhauses veranstaltet - mit mehr als 70 Mitgliedern und Gästen bei Kerzenschein, Gedichten, Geschichten und Weihnachtsliedern. Der Ortsverbandsvorsitzende Heinz-Wilhelm Schaumann und der Kreisvorsitzende Jürgen Kubach zeichneten den Ehrenortsverbandsvorsitzenden Ewald Blasius und Karl-Heinz Holzem jeweils für 20 Jahre Mitgliedschaft aus. Erwin Gabriel und Detlef Schaumann erhielten Treueabzeichen und Urkunde für jeweils zehn Jahre Mitgliedschaft. Alfred Berzen, Dietmar Hackenberg, Peter Küls, Rainer Oelschlegel, Walter Otto, Petra Schell und Berta Spanily wurden ebenfalls für zehn Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet, konnten allerdings nicht persönlich an der Weihnachtsfeier teilnehmen. Kassiererin Anneliese Schrading wurde mit der VdK-Landesverdienstnadel in Gold ausgezeichnet. In seiner Laudatio hob Schaumann die besonderen Verdienste Schradings für den Ortsverband und darüber hinaus hervor.[1]

176 Mitglieder zählte der Ortsverband beim Ortsverbandstag im Frühjahr 2015; vier Jahre zuvor waren es erst 124 Mitglieder. Der Vorsitzende Heinz-Wilhelm Schaumann sagte, Ziel sei es, in den beiden vom VdK-Ortsverband betreuten Ortsgemeinden Dernau und Rech jeweils zehn Prozent der Bevölkerung als Mitglieder im VdK zu haben. In Dernau müsse man dazu noch rund 30 Mitglieder werben und in Rech noch 35 Mitglieder. Positiven Anklang fanden laut Jahresbericht die Aktionen des VdK auf dem Dernauer Friedhof mit der Einrichtung von Gießkannenständern und der Einsatz für ein barrierefreies Wahllokal. Das Thema Barrierefreiheit werde für den VdK Ortsverband ein Dauerbrenner bleiben, kündigte Schaumann an. „Wir werden in den kommenden Monaten in Dernau und Rech durch Ortsbegehungen uns die Situation genau anschauen“, erklärte der Vorsitzende. Wo man in Sache Barrierefreiheit für Behinderte und ältere Menschen mit erheblicher Beeinträchtigung der Mobilität etwas verbessern könne, werde man sich an die zuständigen Entscheidungsträger wenden. Bei Eigeninitiativen von Gastronomen oder privaten Haushalten will man als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Bei den Neuwahlen gelang es nach langer Zeit erstmals wieder, alle satzungsgemäßen Vorstandsämter zu besetzen. Mit einstimmigem Votum wurde Heinz-Wilhelm Schaumann als Vorsitzender bestätigt. Ebenso wurde Detlef Schaumann erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Kassenverwalterin wurde Kathrin Gieler. Anne Schrading hatte bereits im Vorfeld bekannt gegeben, dass sie nach über einem Jahrzehnt VdK-Vorstandsarbeit nicht noch einmal kandidieren würde. Neuer Schriftführer wurde Markus Surges. Zur Frauenvertreterin wurde Anne Bertram gewählt. Antonie Wüst komplettierte als Beisitzerin den Vorstand.[2]

Weblink

http://www.vdk-dernau.de

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 22. Dezember 2014
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 4. Februar 2015