FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wadenheimer Ruh

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der Wadenheimer Ruh handelt es sich einen vornehmlich für Fußgänger und Radfahrer gedachten Rastplatz zwischen Ahr-Radweg und Ahr an der Georg-Kreuzberg-Straße in Bad Neuenahr. Der von der Bürgergesellschaft Wadenheim e.V. angelegte Platz wurde im Oktober 2014 übergeben. Er befindet sich in Höhe des Wehres und gleich gegenüber der historischen Wandelhalle im Kurpark Bad Neuenahr und bietet drei Ruhebänke und eine Info-Tafel auf einem Stein. Die Basaltblöcke sind Reste der Krone des alten Wehrs. Die Infotafel vermittelt dem Leser, dass Wadenheim eines der drei Dörfer ist, aus dem 1875 Bad Neuenahr entstand. Dann wird der Lauf der Ahr von Blankenheim bis Kripp erläutert. "Wir möchten mit der mal plätschernden, mal kraftvollen Ahr die Verbindung zur Natur herstellen. Die Natur ist die Quelle zur Ruhe, die Ruhe ist die Quelle zur Energie", betonte der Schultes. Somit schließe sich auch der Kreis zum städtischen Masterplan "Fließende Energie", der 2009 aus dem Ideenwettbewerb des Landes für Heilbäder und Kurorte entstand. Die Möblierung des Uferabschnittes mit Holzliegen war ein Teil dieses Masterplans.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Neue Bänke und eine Info-Tafel - "Die Ruhe ist die Quelle zur Energie", general-anzeiger-bonn.de vom 14. Oktober 2014