FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Waldburgstraße (Remagen)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das ehemalige Hotel „Zur Waldburg“ gab der Straße ihren Namen.
Willi Kötting hat dieses ehemalige Wasserhäuschen zur Weinprobierstube umfunktioniert.
Im Hippenberg

Die Waldburgstraße in Remagen wurde nach dem ehemaligen Hotel „Zur Waldburg“ benannt. Willi Kötting legte im unteren Teil der Waldburgstraße, im Bereich der ehemaligen Weinbergslage „Im Hippeberg“, einen kleinen Weinberg aus 26 Dornfelder-Rebstöcken an. Ein vor 1919 erbautes kleines Wasserhäuschen, unter dem sich ein vier Kubikmeter fassender Wassertank befindet, hat Kötting, der in dem oberhalb stehenden Haus wohnt, zu einer Weinprobierstube für bis zu zwei Personen umgebaut, mutmaßlich der kleinsten Weinprobierstube in Rheinland-Pfalz. Dort schenkt er den Wein aus, den er aus den Trauben seiner Rebstöcke herstellt.


Verlauf

Die Karte wird geladen …

Anlieger

36: Kunsthaus Rheinlicht (Remagen)


Weitere Fotos