FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Walter Lehnert

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Lehnert (* ca. 1925 im Coburger Land) aus Bad Breisig betätigte sich in Bad Breisig als Mäzen von Vereinen und als Wohltäter in diversen öffentlichen Bereichen.


Vita

Lehnert wurde im Coburger Land geboren. Anfang der 1950er Jahre kam er nach Bad Breisig, um sich dort als Wirtschaftsfachmann eine Existenz aufzubauen. 1960 gründete Lehnert in Bad Breisig das Steuerbüro Lehnert. Im Jahr 1974 bestand Lehnert die Wirtschaftsprüfer-Prüfung. 1975 wird er als Rechtsbeistand in Steuersachen anerkannt.

Daneben gewährte er vielen Ortsvereinen sachliche und finanzielle Unterstützung, engagierte sich vor allem in der Karnevalsgesellschaft Bad Breisig von 1892 e.V., mit der er mehrfach mit großem Erfolg rheinischen Karneval in seine Coburger Heimat transferierte. Auch in seiner Heimat veranstaltete er Benefiz-Feste, zu denen auch immer wieder Bad Breisiger Kräfte beitrugen. Als ca. 1959 die Aktion "Kavalier der Straße" - ein gemeinsames Werk deutscher Zeitungen und des ADAC - gegründet wurde, war er der erste, der diese Auszeichnung erhielt: Am 10. Oktober 1959 hatte Lehnert bei einem schweren Unfall auf der Autobahn einer Frau das Leben gerettet.