FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wasserinstallateurausschuss für den Kreis Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wasserversorger aus dem Kreis Ahrweiler und Vertreter der Sanitär- und Heizungstechnik-Innung des Kreises Ahrweiler hätten einen Wasserinstallateurausschuss für den Kreis Ahrweiler gegründet, wie die Rhein-Zeitung (RZ) am 17. Mai 2017 berichtete. „Der Ausschuss ist für den Abschluss von Verträgen mit Installationsunternehmen zur Herstellung, Veränderung, Instandsetzung und Wartung von Wasserinstallationen zuständig“, hieß es in der RZ. Mit der Gründung solle erreicht werden, dass in allen Gebietskörperschaften die gleichen Voraussetzungen gelten und ein gemeinsames Installateurverzeichnis geführt wird. Darüber hinaus sollen die entsprechenden Antragsunterlagen für die Installationsunternehmen aufeinander abgestimmt werden. Mitglieder des Ausschusses sind der Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Ahr für die Verbandsgemeinden Adenau und Altenahr, der Eigenbetrieb Wasserwerk der Verbandsgemeinde Bad Breisig, das Wasserwerk der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, der Eigenbetrieb Wasserwerk Grafschaft und die Stadtwerke Sinzig. Der Ausschuss werde „die Abstimmung zwischen den Versorgern und die Führung des Installateurverzeichnisses, welches Unternehmen letztendlich in diesem Bereich tätig sein darf, wesentlich vereinfachen“, berichtete die RZ weiter. Ein weiteres Ziel des neue Gremiums sei es, „sich auf einen gemeinsamen technischen Standard zu einigen und zukünftig einheitliche Verträge mit einer Befristung von drei Jahren zur Anwendung kommen zu lassen.“


Siehe auch

Portal "Ver- und Entsorgung"