FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Weltladen Remagen-Sinzig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Am 10. November 2020 wurde mit großer Mehrheit und ohne Gegenstimmen ein neues Führungsteam gewählt, dem Walburga Greiner (v.l.), Silke Olesen, Gudrun Fassbender, Luzia Maiwald, Judith Piotrowski und Waltraud Mertens angehören.

Der Weltladen Remagen-Sinzig , der zunächst „3. Welt-Laden“ und dann „Eine-Welt-Laden“ hieß, wurde am 4. Oktober 1981 im damaligen evangelischen Gemeindehaus an der Marktstraße in Remagen eröffnet. Walburga Greiner, die lange Zeit in vielen Ländern für die Welthungerhilfe gearbeitet hat, sagte einmal, Hauptaufgabe des Weltladens sei „Aufklärung über die Ungerechtigkeit des Welthandels und Verkauf von fairen Waren, die den Menschen und ihren Familien in den Produktionsländern ein Auskommen ermöglichen.“[1] Heute befindet sich der Laden im evangelischen Gemeindezentrum Remagen.


Anschrift

Marktstraße 25 (Evangelisches Gemeindezentrum Remagen)

Remagen

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Chronik

Im März 2002 wurden in den Vorstand gewählt: Sprecherin: Gisela Unkelbach, Stellvertreterin: Elke Grub, Geschäftsführerin: Christel Steudter und stellvertretende Geschäftsführerin: Eva-Maria Hecht.

Im April 2015 richtete der Eine-Welt-Laden Remagen-Sinzig im evangelischen Gemeindehaus Remagen die Regionalkonferenz des Entwicklungspolitischen Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz (Elan) aus. Neben Vertretern des Veranstalters Elan waren dort die Weltläden von Andernach, Lahnstein, Linz, Nassau und das Fairhandelszentrum Rheinland vertreten. Der Erfahrungsaustausch der sehr unterschiedlich organisierten Weltläden stand am Vormittag im Mittelpunkt. Der Nachmittag stand im Zeichen der Kampagne zum Tag des Weltladens am 9. Mai 2015. Das Motto lautete „Mensch.Macht.Handel.Fair.“.[2]

Das 35-jährige Bestehen des Ladens wurde im Herbst 2016 im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes zum Reformationsfest mit dem Motto „Reformation und Eine Welt“ in der evangelischen Friedenskirche in Remagen gefeiert. Der Ökumenische Arbeitskreis „Eine-Welt-Laden Remagen-Sinzig“ zählte zu dieser Zeit 34 Mitglieder. Der Gottesdienst wurde von Pfarrerin Elisabeth Reuter und Pfarrer Jürgen Tibusek gemeinsam unter Mitwirkung des Eine-Welt-Laden-Teams gestaltet. Kantorei und der Posaunenchor Oberwinter sorgten für die musikalische Begleitung. Mehr als 120 Gäste folgten der Einladung zum anschließenden Empfang im evangelischen Gemeindehaus.[3]

Im November 2019 wurden Rüdiger Gottzein und Walburga Greiner als Sprecher bestätigt. Finanzreferent blieb Bodo Ebach. Rüdiger Gottzein übernahm die Homepage-Pflege und Walburga Greiner den Bereich Bildung und Öffentlichkeitsarbeit. Renate Gottzein übernahm den Einkauf der Lebensmittel und des Kunsthandwerks, während Gudrun Fassbender für die Geschäftsverwaltung verpflichtet wurde.[4]

Seit 2019 ist der Weltladen Remagen-Sinzig Mitglied im Weltladen-Dachverband. Ein Relaunch von Logo und Webseite wurde Anfang 2020 umgesetzt. In der Coronakrise zeigte sich der Weltladen kreativ: Durch den Aufbau eines Lieferservices und die Beteiligung an mehreren Märkten konnte entgegen dem allgemeinen Trend eine Umsatzsteigerung erreicht werden.

Am 10. November 2020 wurde mit großer Mehrheit und ohne Gegenstimmen ein neues Führungsteam aus sechs Frauen gewählt: Walburga Greiner und Silke Olesen wurden Sprecherinnen, Judith Piotrowski und Waltraud Mertens übernahmen den Einkauf von fairen Lebensmitteln und Handwerksartikeln, Gudrun Faßbender und Luzia Maiwald die Ladenorganisation. Weil die angesetzte Mitgliederversammlung aufgrund der Corona-Auflagen nicht stattfinden konnte, hatte das Weltladen-Team im Vorfeld eine Briefwahl organisiert und allen Aktiven auch Informationen zur Kassenführung zukommen lassen.[5]

Mediografie

Weblink

http://www.weltladen-remagen-sinzig.de

Fußnoten

  1. Quelle: Weltladen Remagen-Sinzig: Neuer Vorstand per Briefwahl gewählt, blick-aktuell.de, 17. November 2020
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 24. April 2015
  3. Quelle: Bernd Linnarz: Die Erfolgsstory startete 1981 in Remagen – Pioniere des Fair-Trade-Handels, general-anzeiger-bonn.de vom 4. November 2016
  4. Quelle: Doppelspitze für den Arbeitskreis – Eine-Welt-Laden in Remagen, in: General-Anzeiger vom 25. November 2019
  5. Quelle: Weltladen Remagen-Sinzig: Neuer Vorstand per Briefwahl gewählt, blick-aktuell.de, 17. November 2020