FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Werner Keitel

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Diplom-Sozialarbeiter Werner Keitel (*1946) aus Bad Neuenahr initiierte einen informellen Zusammenschluss von rund 100 Tanzbegeisterten aus der gesamten Region, die sich regelmäßig im Kurpark-Café Bad Neuenahr trafen, wo sie gemeinsam ihrem Hobby nachgingen. Vor der Schließung des Kurpark-Cafés hielten Keitel und sein Partner Roland Brüggen Ausschau nach einer neuen Tanzfläche. Die fanden sie umgesehen und diese nun im Club „Xanadu“ in Bad Neuenahr. „Unter dem Motto ,Rosenball' wollen wir hier zukünftig die alte Tanztradition der Kurstadt wieder aufleben lassen“, sagte Werner Keitel einem Reporter der Rhein-Zeitung. Jeden Donnerstag ab 18.30 Uhr und jeden Sonntag ab 15 Uhr soll künftig im Xanadu getanzt werden. Neben den Mitgliedern der Tanzgruppe sind dazu auch Kurgäste sowie ältere Tanzbegeisterte aus der Region eingeladen.[1]


Anschrift[2]

Am Johannisberg 12

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Bad Neuenahr)

Nominierung

Werner Keitel wurde bei einer Nominierungsversammlung der Wählergruppe Jakobs am Mittwoch, 12. März 2014, im Hotel „Zum Ahrtal“ als Kandidat für die Wahl des Stadtrates Bad Neuenahr-Ahrweiler im Rahmen der Kommunalwahl 2014 nominiert (Listenplatz 14) nominiert.[3]

Fußnoten

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Auch ohne Kurpark-Café wird weitergetanzt – Freunde von Foxtrott, Walzer und Co. haben ein neues Parkett gefunden und lassen den Rosenball wieder aufleben, in: Rhein-Zeitung vom 24. November 2018
  2. gesehen in der Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler vom 29. April 2014
  3. Quelle: Jakobs: Eine Marke geworden - Wählergruppe tritt mit 36 Kandidaten zur Stadtratswahl am 25. Mai an, in: Rhein-Zeitung vom 14. März 2014