FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Westumer Weinberg

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Westumer Weinberg wurde im Jahr 2003 mit Hilfe einer Spende der Theatergruppe 1983 Westum e.V. an der Ecke Bachstraße/Am Ehrenmal in der Dorfmitte von Westum angelegt. 34 Weinstöcke der weißen Traubensorte "Phoenix" wurden dort gepflanzt. Der kleine Schau-Weinberg soll an die einst große Weinbautradition Westums erinnern. Betreut wird der Weinberg von Helmut Hartmann, der 35 Jahre lang als Kellermeister in der ehemaligen Winzergenossenschaft Westum arbeitete.


Das zur Erstausstattung des Weinbergs gehörende große Fuderfass wurde im Mai 2014 durch drei 200-Liter-Fässer ersetzt.

Lage

Die Karte wird geladen …

Chronik

Schüler der Hellenbachschule Westum lasen Anfang Oktober 2004 in dem Weinberg zum ersten Mal nach 43 Jahren in Westum wieder Trauben.

Weil der Zahn der Zeit arg an dem im Jahr 2003 im Weinberg aufgestellten 1000-Liter-Fass genagt hatte, wurden im Mai 2014 drei neue Weinfässer aufgestellt. Die 200-Liter-Fässer hatte Klemens Milbradt mit den Namen einst bedeutender Westumer Weinlagen verziert: "Westumer Zehnthof", "Westumer Sonnenberg" und "Westumer Uhspfad". Das Geld für die Anschaffung stammte von der Westumer Dorfgemeinschaft.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Weinberg in Westum: Neue Fässer im Weinberg, general-anzeiger-bonn.de vom 24. Mai 2014