FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Willi Hoffzimmer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Willi Hoffzimmer (* 2. April 1935 in Köln-Widdersdorf) aus Bengen ...


Vita

Willi Hoffzimmer wurde als Sohn eines Schmiedemeisters geboren. 1957 kam er als Wandergeselle nach Ahrweiler. Beim Schützenfest Ahrweiler lernte er ein Bengener Mädchen kennen und lieben. Seither lebt der Vater einer Tochter und von zwei Söhnen im Kreis Ahrweiler. Hoffzimmer arbeitete als staatlich geprüfter Masseur, medizinisch-orthopädischer Fußpfleger, medizinischer Bademeister und Kneippbademeister.

Hoffzimmer singt im Männergesangverein "Bölinger Liederkranz" 1868 e.V. und ist Mitglied im Vorsand der Karnevalsgesellschaft "Ringener Wendböggele" e.V., die er in der Session 1993/94 als Prinz Willi I. regierte. Mehr als 500 Karnevalsorden und mehr als 100 närrische Anstecker hat er im Laufe der Jahre gesammelt.[1]

Willi Hoffzimmer wurde bei der traditionellen Sessionseröffnung der Karnevalsgesellschaft „Ringener Wendböggele“ e.V. im November 2018 im Bürgerhaus im Ringener Kreuzerfeld für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 1. April 2010
  2. Quelle: Horst Bach: Wendeböggle lassen es krachen – Im Bürgerhaus Ringen startete die Grafschaft in die fünfte Jahreszeit, in: Rhein-Zeitung vom 19. November 2018