FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wohngebiet "Am Johannisberg" Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Wohngebiet "Am Johannisberg" in Bad Neuenahr, eines von insgesamt elf Quartieren von Bad Neuenahr, erstreckt sich über die Straße Am Johannisberg, Lerchen-, Finken-, Drossel- und Meisenweg sowie den Nachtigallenschlag.


Sonstiges

In einem Beitrag der Rhein-Zeitung vom 22. August 2015 über die elf Quartiere von Bad Neuenahr hieß es über dieses Wohngebiet:

Dort, wo damals das Obstgut Johannisberg zu finden war, erschloss die Stadt 1971 das Areal für die Mosch-Siedlung. Die Gebäudearchitektur ist zweigeteilt: Großwohnanlagen am Gebietsrand, Reihenhäuser im Kernbereich. Die Einwohnerzahl steigt seit 2000 leicht an, vor allem der Anteil ausländischer Bewohner, die 7,5 Prozent ausmachen. Je ein Viertel ist zwischen 50 und 64 Jahre beziehungsweise zwischen 65 und 79 Jahre alt. Der Anteil der 20- bis 34-Jährigen sowie der 35- bis 50-Jährigen liegt bei jeweils 17 Prozent. 8 Prozent der Haushalte haben Kinder.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Beate Au: Wer wohnt wo? Ein Blick hinter die Fassaden - Elf Quartiere im Stadtteil Bad Neuenahr geben keine Rätsel mehr auf: Ihre demografische Entwicklung ist steckbrieflich dokumentiert, in: Rhein-Zeitung vom 22. August 2015