FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Kindertagesstätte „Miki“ am Krankenhaus „Maria Hilf“ Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krankenhaus-Kita Bad Neuenahr.jpg
Das Kita-Logo.

Der heute dreigruppigen Mitarbeiter-Kindertagesstätte „MiKi am Krankenhaus „Maria Hilf“ Bad Neuenahr wurden nur geringe Überlebenschancen eingeräumt, als sie am 1. Juli 1998 eröffnet wurde. „Heute ist 'Miki' mit seinem Kontingent an Krippenplätzen so gefragt wie nie, bedient auch den kommunalen Bedarf und wird bald in größere Räume umziehen“, berichtete die Rhein-Zeitung im Januar 2008. 300.000 Euro wollen die Waldbreitbacher Franziskanerinnen in den Umbau des 200 Quadratmeter großen Erdgeschosses im Schwesternwohnheim „Haus Klara“ investieren. Und das stillgelegte Schwimmbad werde Platz machen für moderne Gruppenräume mit großen Glasfronten zum Außenspielbereich hin.


Kontakt

Leitung

Doris Niepel

kaufmännischer Leiter: Harald Machill (ehrenamtlich)

Personal

  • sieben Erzieherinnen, eine Psychologin, zwei Praktikantinnen und eine ehrenamtliche Ordensschwester (Stand: Januar 2008)

Öffnungszeiten

7.15 bis 17 Uhr

Sonstiges

Die Einrichtung steht nicht nur Kindern von Krankenhaus-Mitarbeitern offen. Zur Zielgruppe der Einrichtung gehören ...

  • die Kinder selbstzahlender Eltern, die - inklusive Verpflegung und Pampers - 312 Euro für einen Ganztagsplatz zahlen,
  • die Kinder von berufstätigen Alleinerziehenden und von Eltern, die aus zwingenden Gründen beide auf eine Berufstätigkeit angewiesen sind (geringes Einkommen) oder sich in Ausbildungs- und Eingliederungsmaßnahmen befinden, aber auch Kinder, deren Wohl nicht gesichert ist. Ein solcher öffentlich geförderter Krippenplatz kostet je nach Anzahl der Geschwister bis zu 119,10 Euro im Monat. Auf Antrag übernimmt das Kreisjugendamt die Beiträge - vollständig oder teilweise.

Siehe auch

Krankenhaus "Maria Hilf" Bad Neuenahr

Weblink

marienhaus-klinikum-ahr.de: Mitarbeiterkindergarten „MiKi“