FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

AW-Wiki:Sandkasten

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Mai:

  • Auf den ersten Tag des Wonnemonat fällt der 95. Geburtstag des am 1. Mai 1922 in Offenbach geborenen und an Heiligabend 2015 in Bad Bodendorf verstorbenen Malers, Bildhauers und Grafikers Peter K. Gabrian. Über seine engere Heimat hinaus wurde der „Maler der Mitternachtssonne“ vor allem mit seinen Finnland-Bildern bekannt.
  • 17 sangesfreudige Männer aus Westum, die meisten von ihnen Bauern oder Winzer, gründeten heute vor 140 Jahren, am 1. Mai 1877, den Männergesangverein "Eintracht" Westum. Hauptanliegen der Gründer war die musikalische Gestaltung örtlicher Kirchenfeste, Jubiläen und Gedenkfeiern.
  • Am 1. Mai 1982, vor 35 Jahren also, wurde der zehn Jahre zuvor eröffnete Rotweinwanderweg von Lohrsdorf bis hinunter nach Bad Bodendorf verlängert. Der damalige Landrat Dr. Egon Plümer, der Sinziger Bürgermeister Heinrich Holstein und die aus Heimersheim stammende Ahr-Gebietsweinkönigin Hildegard Linden gaben das Teilstück feierlich zur Nutzung frei. Teil des Festprogramms war die Einweihung des Quellenstegs unterhalb des Bad Bodendorfer Wehres. Anders als dem Rotweinwanderweg ließ man dem Steg nicht die nötige Pflege angedeihen; deshalb ist er seit mehr als vier Jahren gesperrt.

2. Mai:

  • Am 2. Mai 1972, vor 45 Jahren also, eröffnete der damalige Trierer Bischof Bernhard Stein das Studienhaus „St. Lambert“ in Lantershofen. Das Haus ist das einzige kirchliche Institut in Deutschland, an dem Männer ein theologisches Studium absolvieren können, ohne über das Abiturzeugnis verfügen zu müssen.

5. Mai:

  • Walter Zuber, damals Innenminister von Rheinland-Pfalz, eröffnete vor 15 Jahren, am 5. Mai 2002, das Tuffsteinzentrum Weibern. Mit dieser Eröffnung leitete das Dorf den Wechsel vom Steinhauer-Ort zur Fremdenverkehrsgemeinde ein.

11. Mai:

  • Bei einem Festakt verlieh der rheinland-pfälzische Ministerpräsidenten Peter Altmeier der damaligen Gemeinde Adenau am 11. Mai 1962, heute vor 55 Jahren, wieder Stadtrechte. Bürgermeister Stefan Baur nahm die Urkunde entgegen. Kirchenchor, Liederkranz, Schülerchor und das Adenauer Streichorchester gestalteten die Feier musikalisch.

12. Mai:

  • Heute vor 110 Jahren, am 12. Mai 1907, wurde der Grundstein zum Bau der katholischen Pfarrkirche "St. Johannes der Täufer" Burgbrohl gelegt.
  • Der heutige Freitag ist der 85. Geburtstag von Willi Kiesewalter aus Honerath. Der Kunstschmiedemeister ist im Adenauer Land bekannt wie ein bunter Hund, weil er sich um die Region in zahlreichen Bereichen verdient gemacht hat. Er zählt zu den Gründungsvätern des Heimat- und Zunftmuseums Adenau und ist Vorstandsmitglied im Verein für Heimatpflege sowie in der Hammerzunft Adenau. In seiner Schmiedewerkstatt in Honerath fertigte er den Zunftbrunnen am Dr. Creutz-Platz in Adenau und viele weitere Kunstwerke an, die heute das Stadtbild von Adenau prägen.
  • Im Auftrag der rheinland-pfälzischen Landesregierung überreichte Landrat Heinz Korbach am 12. Mai 1972, heute vor 45 Jahren, dem damaligen Bürgermeister von Sinzig, Heinrich Holstein, im Rahmen eines Festakts im Bad Bodendorfer Kurhaus die Urkunde zur Verleihung der Bezeichnung "Bad" für das Heilbad Bodendorf.

15. Mai:

  • Heute vor 55 Jahren, am 15. Mai 1962, wurde der DRK-Ortsverein Niederzissen wird gegründet.

18. Mai:

  • Am 18. Mai 1962, vor 55 Jahren also, wurde das Gebäude der heutigen St.-Sebastianus-Grundschule Bad Bodendorf eingeweiht. In seinen ersten Jahren beherbergte der Bau die Volksschule des Badeorts.
  • Heute ist der 85. Geburtstag von Waltrud Steffens aus Bad Breisig. Sie war nicht nur mit dem 1998 verstorbenen Landtagsabgeordneten Gerhard Steffens verheiratet, sondern auch selbst in vielfältiger Weise politisch aktiv – unter anderem im Bezirksvorstand der Frauen-Union und im CDU-Landesvorstand. In ihrem handeln folgte sie der Devise: „Reiche helfen sich selbst, lasst uns lieber den Armen helfen!“

19. Mai:

  • Heute vor 355 Jahren, am 19. Mai 1662, erlaubte das Bistum Köln den Gläubigen aus Ramersbach, eine eigene Pfarrei zu gründen. Die Bedingung, das Vorhandensein einer eigenen Pfarrkirche, erfüllte Ramersbach da schon seit mehr als 260 Jahren.

21. Mai:

  • 2007: Heute vor zehn Jahren wurde in Blankenheim wird der Verein EIFELmuseen gegründet, dem auch einige Museen aus dem Kreis Ahrweiler beitraten – zum Beispiel das Winzermuseum Bachem, das Museum Römervilla am Silberberg in Ahrweiler und das 2012 geschlossene Naturkundemuseum "St. Winfried" in Maria Laach.

22. Mai:

  • Am 22. Mai 1977, heute vor 40 Jahren, starb der höchst umstrittenen Nazi-Bildhauers Adolf Wamper. Adolf Hitler nahm ihn 1944 in die Gottbegnadeten-Liste der wichtigsten bildenden Künstler des Reiches auf, was Wamper vor dem Kriegseinsatz bewahrte. Trotzdem ist man Wamper in Remagen milde gesonnen: Eine Kopie der von ihm aus dem Lehm des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers in der Goldene Meile geformten „Schwarze Madonna“ dient dort seit Herbst 1987 als Mahnmal des Friedens.

24. Mai:

  • Heute vor 70 Jahren wurde der Kripper Sportverein gegründet. Dabei hatte es bereits fünf Wochen zuvor im Cafe Valentin eine Gründungsversammlung gegeben. Die Gründer hatten sich dabei aber für Rot und Schwarz als Vereinsfarben entschieden. Die französische Militärregierung und die katholische Kirche fühlten sich durch die Farbwahl provoziert und meinten, einen kommunistischen Hintergrund zu wittern. Die Beschlüsse der Gründungsversammlung wurden deshalb außer Kraft gesetzt, und für den 24. Mai 1947 wurde erneut eine Gründungsversammlung einberufen.

26. Mai:

  • Heute vor 40 Jahren, am 26. Mai 1977, gründete Dr. Heinz Schäfer den FDP-Ortsverband Grafschaft, der es im Gemeinderat damals zeitweise mit zwei Mitgliedern zu Fraktionsstärke brachte.

27. Mai:

  • Heute vor fünf Jahren wurde das Integrative Netzwerk zur nachhaltigen Unterstützung Alleinerziehender im Kreis Ahrweiler gegründet. Es soll Alleinerziehende – am Tag der Gründung gab es davon genau 4137 – durch die bis dahin verwirrende Beratungslandschaft lotsen.

28. Mai:

  • Heute vor 110 Jahren, am 28. Mai 1907, wurde Josef Zenz geboren. 20 Jahre lang, von 1959 bis 1975, war er Pfarrer der katholischen Pfarrgemeinde "St. Laurentius" in Ahrweiler. Ab 1959 war er außerdem Dechant des damaligen Dekanats Ahrweiler
  • Heute vor 220 Jahren, am 28. Mai 1797, starb in München der 1714 in Gelsdorf geborene Anton Raaff. Er hatte es zu internationalem Rang als Opernsänger gebracht.

29. Mai:

  • Unter der Patenschaft des Lions-Clubs Düren schloss sich am 29. Mai 1957, heute vor 60 Jahren, eine 15-köpfige Herrengruppe zum Lions-Club Bad Neuenahr zusammen. ASI

Weitere Infos zu den Jubiäen und Jahrestagen im Mai gibt's im AW-Wiki.