FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Bernd Reutter

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Bernd Reutter (* 1943 auf Rügen) aus Bonn, Chefarzt der chirurgischen Abteilung am Krankenhaus "Maria Stern" Remagen, wurde im März 2002 zum Ärztlichen Direktor des Krankenhauses ernannt.


Vita

Reutter, 1943 auf Rügen geboren, machte in Bonn, wo er seit 1954 wohnt, Abitur. Nach dem Medizinstudium in Bonn waren Krankenhäuser in Lünen, Paderborn und Köln Stationen seiner beruflichen Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie. Als Oberarzt war er dann im Kreiskrankenhaus Waldbröhl und anschließend als Leitender Oberarzt im Malteser-Krankenhaus in Bonn tätig, bevor er am 1. Januar 1992 zum Chefarzt der chirurgischen Abteilung des Krankenhauses "Maria Stern" Remagen berufen wurde. Unter seiner Leitung wurde die Abteilung kontinuierlich ausgebaut. Dr. Reutter sieht die Schwerpunkte seiner Arbeit im Bereich der gesamten Allgemein-, Unfall- und in der Gefäßchirurgie. Die modernen minimal-invasiven Operationstechniken wurden durch ihn sehr früh eingeführt und haben sich fest im Rahmen der Bauchchirurgie (Vermeidung großer Schnitte) und in der Gefäßchirurgie (interventionelle Radiologie) etabliert. In seiner Abteilung wurden die minimal-invasiven Verfahren bald auch in der Thoraxchirurgie eingesetzt, so dass häufig auf die Eröffnung des Brustkorbes verzichtet werden konnte.