Biogasanlage LEKABO Kalenborn

Aus AW-Wiki

Die Biogasanlage LEKABO in Kalenborn produziert(e) aus landwirtschaftlichen Restprodukten wie Gülle und Speiseresten elektrischen Strom.


Ansprechpartner[Bearbeiten]

Bruno Leenen

Mediografie[Bearbeiten]

  • Ein Landwirt nutzt die Energie aus dem Mist - Mit seiner Biogasanlage produziert Bruno Leenen aus ..., in: General-Anzeiger vom 12. August 1999
  • „60 Kubikmeter Mais gibt ein Hektar nicht her“ - Der Kalenborner Landwirt Bruno Leenen ..., in: General-Anzeiger vom 18. November 2000
  • Aus Gülle, Stallmist und Speiseresten gewinnt Bruno Leenen Biogas und daraus täglich ..., in: General-Anzeiger vom 28. November 2000
  • Landwirt macht aus Gülle Geld, in: Rhein-Zeitung vom 11. Juni 2005
  • Biomasse nutzen: Der Kreis informiert, in: Rhein-Zeitung vom 28. November 2005
  • Biomasse: Großes Potenzial im Kreis, in: Rhein-Zeitung vom 8. Dezember 2005
  • Bruno Leenen aus Kalenborn gilt als privater Pionier für die Erzeugung von Biogas, in: General-Anzeiger vom 8. März 2008
  • Alternative zum Öl: Bruno Leenen macht es auf seinem Hof in Kalenborn mit einer Biogasanlage vor, in: Rhein-Zeitung vom 31. Mai 2008