FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

City-Outlet Bad Münstereifel

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das City-Outlet Bad Münstereifel feierte am Donnerstag, 22. November 2012, Richtfest. Das Projekt ist ein Novum auf dem Outlet-Markt; denn es wird nicht auf der "grünen Wiese" gebaut. Vielmehr zieht es in vorhandene Ladenlokale inmitten der komplett unter Denkmalschutz stehenden historischen Altstadt ein. 40 bis 50 Shops mit Größen zwischen 60 und 800 Quadratmetern sollen dort entstehen. Betreiberin ist die ROS-Retail Outlet Shopping GmbH mit Sitz in Wien. Im Spätsommer 2013 soll das Center eröffnet werden. Georg Cruse, einer der drei Investoren, stammt aus Bad Münstereifel. „Mit dem Projekt tragen wir zur Erhaltung der historischen Bausubstanz und langfristig zu einem gepflegten Gesamtbild der Stadt bei“, sagte er der Rhein-Zeitung. Mit dem angestammten Einzelhandel werde das Center nicht konkurrieren. „Im Gegenteil“, sagte Bürgermeister Büttner der Rhein-Zeitung, "das Outlet-Center wird mehr Menschen in die Stadt bringen – und weitere Geschäfte.“ Rund eine Million Gäste – überwiegend Tagesgäste – zählt Bad Münstereifel jährlich. Man hofft auf eine Verdoppelung. Diesen Optimismus teilt auch Iris Poth, Geschäftsführerin der Nordeifel Tourismus GmbH: Bad Münstereifel lebe bislang vom Senioren-Tourismus. „Wir versprechen uns eine breitere Zielgruppe, Familien und junge Menschen“, sagte sie der RZ. Von positiven Effekten für die Innenstadt ist sie überzeugt.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 23. November 2012