FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Franz Zeitz

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kaufmann Franz Zeitz († 2. Januar 1941) aus Rolandseck hängte in Rolandseck, Godesberg, Mehlem und anderen Orten selbstangefertigte Schreiben gegen den Krieg an. Am 18. Dezember 1940 wurde er von der Gestapo verhaftet. Am 26. Dezember 1940 ist er in das Bonner Gefängnis verlegt worden. Dort starb er am 2. Januar 1941. Offiziell tötete er sich selbst; seine Witwe äußerte aber Zweifel daran.[1]


Mediografie

Ansgar S. Klein: Aufstieg und Herrschaft des Nationalsozialismus im Siebengebirge, Essen 2008, Seiten 314-315

Fußnoten

  1. Quelle: rheinische-geschichte.lvr.de: Franz Zeitz hängte öffentlich selbstangefertigte Schreiben gegen den Krieg auf (1940 - 02.01.1941), gesehen am 23. Februar 2016