FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gymnastikgruppe Niederzissen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Jahr 1967 fand sich im alten Schmitze-Saal in Niederzissen eine Gruppe junger Frauen zusammen, um dort in wöchentlichen Gymnastikstunden gemeinsam etwas für die Fitness zu tun. Als die Gymnastikgruppe Niederzissen im Jahr 2017 ihr 50-jähriges Bestehen feierte, waren noch vier Gründerinnen regelmäßig mit dabei: Margarete Adams, Marianne Kempenich, Anneliese Schiele und Edeltraud Schneider. „Aus dem Schmitze Saal ist längst die Bausenberghalle geworden, und neben dem Heubachstadion ist inzwischen eine Großsporthalle entstanden“, berichtete die Rhein-Zeitung anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Gruppe, „dort finden heute die Gymnastikstunden der fleißigen Damen statt.“ Seit etwa 2009 wird die Gruppe von Astrid Wolff, davor stand die Gruppe 25 Jahre lang unter der Leitung von Gudrun Happel.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Damen halten sich mit Gymnastik fit – Gruppe besteht seit 50 Jahren, in: Rhein-Zeitung vom 24. Oktober 2017