FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hans-Christian Sommer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hans-Christian Sommer (* 1. September 1931) war von 1970 bis 1972 Geschäftsführer des damaligen Verkehrsvereins Ahrweiler, bevor er als Verkehrsdirektor nach Marburg wechselte. Der von ihm kreierte Werbeslogan lautete: „Komm mal rüber zur Ahr“. Aufgrund seiner Initiative nahm Ahrweiler mit einer Mannschaft an der damals höchst beliebten Fernsehsendung „Spiel ohne Grenzen“ teil. Außerdem sorgte er dafür, dass Mitglieder der deutschen Fußballnationalmannschaft nach der Weltmeisterschaft in Mexiko im Ahrkreis empfangen wurden. Mit einer 30-köpfigen Gruppe des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Marburg, dessen Vorsitzender Hans-Christian Sommer zu dieser Zweit war, bereiste Sommer im Mai 2013 den Kreis Ahrweiler. Die Rhein-Zeitung berichtete am 23. Mai 2013:

Nach einem Besuch der Dokumentationsstätte Regierungsbunker wurde die Gruppe von Heinz Schönewald als Vertreter des Ahrtaltourismus zu einem Glas Wein im Ahrweinforum in Ahrweiler begrüßt. Gern erinnerte sich Sommer an die Jahre in Ahrweiler, die gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister Rudolf Weltken und die vielen gemeinsamen Aktionen, die angestoßen werden konnten.

Mediografie