Herzsportgruppe des Turnvereins 06 Bad Neuenahr e.V.

Aus AW-Wiki

Die Herzsportgruppe des Turnvereins 06 Bad Neuenahr e.V. bietet eine Übungs- und eine Trainingsgruppe an – medizinisch von den Ärzten des Krankenhauses "Maria Hilf" Bad Neuenahr und Dr. Andrea Hostert, sportlich von den Übungsleitern Angelika Wunder, Sandra von Bergerem, Veronika Steger und Jürgen Hildebrandt.


Chronik

Zum 30-jährigen Bestehen der Herzsportgruppe hatte der Vorstand die Gruppenmitglieder im November 2012 zu einer Jubiläumsfeier in die Cafeteria des Krankenhauses "Maria Hilf" Bad Neuenahr eingeladen. Vereinsmanagerin Veronika Steger begrüßte dort Aktivisten der ersten Stunde wie Hubert Schmich, der in den Anfangsjahren einer der betreuenden Ärzte war. Renate Steinborn und der heutige Ehrenvorsitzende Reiner Steger, die ersten Übungsleiter dieses Rehasports, waren ebenso gekommen wie der ehemalige Geschäftsführer des Landesverbandes für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Rheinland-Pfalz, Manfred Bender. Veronika Steger erinnerte an die Gründung der Coronargruppe und ließ 30 Jahre Sport in Herzgruppen Revue passieren. Am 8. September 1982 bot der TV 06 als erster Verein im Kreis Sport in Herzgruppen an. Seitdem gehört diese Bewegungstherapie zum festen Bestandteil des Rehabilitations- und Präventionskonzeptes. Im November 2012 werden eine Übungs- und eine Trainingsgruppe, Montags von Ärzten des Krankenhauses Maria Hilf und Mittwochs von Andrea Hostert medizinisch sowie von den Übungsleitern Angelika Wunder, Sandra von Bergerem, Veronika Steger und Jürgen Hildebrandt sportlich betreut. Neben dem Eifer in der Sport- und auch in der Schwimmhalle wurden viele Wanderungen und auch Weinproben durchgeführt.[1]

Siehe auch

Herzsportgruppe des Turnvereins Remagen von 1877 e.V.

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 27. November und 2012 und General-Anzeiger vom 29. November 2012