Junggesellenhütte Staffel

Aus AW-Wiki

Im Jahr 1992 bauten die Mitglieder des Junggesellenvereins Staffel 1904 in Eigenleistung direkt hinter der Ortslage am Feuerwehrhaus vorbei auf einer kleinen Anhöhe eine Schutzhütte, die am Vatertag eingeweiht wurde. Klaus Winkler war damals Junggesellen-Präsident.


Chronik

25 Jahre nach ihrem Bau wurde die Halle im Jahr 2017 von den sechs zu dieser Zeit aktiven Junggesellen um ihren Präsidenten Sebastian Aengeneyndt wieder aufpoliert und mit neuen tragen Balken versehen. Außerdem wurde der Vorplatz vergrößert. So frisch herausgeputzt, lud der Junggesellenverein zum Jubiläums-Hüttenfest ein.[1]