FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Kapellenfest Krälingen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf Initiative des Kirchenvorstands wurde im Jahr 1983 erstmals ein Fest rund um die St. Quirinus-Kapelle Krälingen gefeiert, weil der dringend erforderliche Außenanstrich finanziert werden musste. Damit war das Kapellenfest Krälingen geboren. Seitdem kommt der Fest-Gewinn der Unterhaltung und Verschönerung der Kapelle zugute, die Schmuckstück und Mittelpunkt des Dorfes ist.


Gründung und Entwicklung

Bis Juli 2008, als das Fest zum 25. Mal gefeiert wurde, sind aus den Fest-Erlösen unter anderem zwei Außenanstriche und ein Innenanstrich, ein neuer Fußboden, neue Holzbänke, ein elektrisches Glockengeläut sowie die Neugestaltung des Altarraums bezahlt worden. Außerdem wurden die Außenanlage neu gepflaster und eine Dachreparatur bezuschusst. Heiz- und Stromkosten werden ebenfalls aus den Fest-Einnahmen finanziert.

Sonstiges

Das Kapellenfest wird stets nach dem gleichen Muster gefeiert. Nach der sonntäglichen Frühmesse treffen sich die Festgäste im Festzelt zum gemeinsamen Frühstück. Zu Mittag gibt es von Anfang an Sauerkraut mit Kasseler und Kartoffelpüree.