FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Namedy

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Namedy, zu Andernach gehörend, grenzt im Süden an den Kreis Ahrweiler. Erstmals erwähnt wird "Namedei" um das Jahr 1200. Der Name stammt vermutlich aus dem Keltischen und bedeutet "Hain, Wald mit Triften und Weiden" oder auch "Heiliger Hain/Opferstätte".


Blick auf Namedy. Links oben: die Andernacher Pforte.

Lage

weitere Bilder

Straßen

Hinterm Dorf (Namedy), Schloßstraße (Namedy), Malmedyer Weg (Namedy), Mittelpfad (Namedy), Waldstraße (Namedy)

siehe auch

Burg Namedy