FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Robert Murmann

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Murmann (* 1901, † 1984) war Chefsteward auf einem KdF-Schiff. Als er Mitglied der NSDAP werden sollte, wechselte er zur Hamburg-Amerika-Linie. Nach Kriegsausbruch 1939 wurde der Schiffsbetrieb eingestellt und Murmann zog zu seiner Familie zurück, die in Rolandseck eine Tankstelle betrieb. In Bremerhaven hatte Murmann Johanna Kirchhoff, geborene Wolff (1902-1984) kennengelernt, die, um der Verfolgung zu entkommen, abwechselnd in Bremerhaven und Rolandseck wohnte. Nach dem Krieg heirateten die beiden.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Robert Murmann versteckte die Jüdin Johanna Kirchhoff (1942 - 1945), rheinische-geschichte.lvr.de, gesehen am 13. Juli 2016