FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Simon von der Leyen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Simon von der Leyen (* 1471, † 1512), vom 31. Mai 1491 bis 8. April 1512 der 22. Abt (unter dem Namen Simon de Petra) der Abtei Laach, wurde 1512 von einer angeblichen Hexe mithilfe eines mit Eisenhut vergifteten Käses ermordet.[1]


Mediografie

Andreas Britz: Mord im Kloster – Die kurze Blüte des Laacher Humanismus unter Abt Simon von der Leyen, in: Eifelverein e.V. (Hrsg.): Eifeljahrbuch 2017, 209 Seiten, S. 44-57

Fußnoten

  1. Quelle: Rita Voltmer: Jagd auf "böse Leute". Hexenverfolgungen in der Region um den Laacher See (16.-17. Jahrhundert), in: historicum.net, gesehen am 30. November 2012