FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Springbrunnen der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (Ahrweiler)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

In der Nähe des Eingangs der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz in Ahrweiler stand ein Springbrunnen mit einem metallenen Globus. Etwa 2015 wurde die Weltkugel abmontiert, weil an ihrem Standort das neue Kantinen- und Konferenzgebäude der Akademie gebaut worden ist. Seitdem befindet sie sich hinter einem Bauzaun im hinteren Teil des 21 Hektar großen Akademie-Geländes, unweit der Trümmerstraße und der alten Blockhäuser. Das Bundesamt für Bevölkerungshilfe und Katastrophenschutz (BBK) in Bonn versicherte dem General-Anzeiger jedoch im Dezember 2020 auf Anfrage, der Globus als „Wahrzeichen“ der Akademie werde wieder einen Platz auf dem AKNZ-Gelände erhalten. Damit sei aber erst Ende des Jahres 2021 zu rechnen. Die Umbauarbeiten machten zuerst den Abriss des alten Wirtschaftsgebäudes samt Kantine erforderlich. An seiner Stelle soll dann in Verlängerung des Neubaus des Kantinen- und Konferenzgebäude eine Freianlage entstehen, auf der der Globus seinen neuen zentralen Aufstellungsort finden wird.[1]

Fußnoten