Tauchglockenschiff „Carl Straat“

Aus AW-Wiki

Die „Carl Straat“ hat vor Oberwinter festgemacht.

Das Tauchglockenschiff (TGS) „Carl Straat“ wurde im Jahr 1963 von der Lübecker Maschinenbau AG, Orenstein & Koppel, für die Wasser- und Schifffahrtsdirektion West in Münster gebaut. Namensgeber war der erste Präsident der ehemaligen Wasser- und Schiffahrtsdirektion Duisburg, Carl Straat (1946–1953).


Siehe auch

Tauchglockenschiff „Kaiman“

Videos

Weblinks