FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Willi Pandorf

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Willi Pandorf und sein Bruder Michael, zwei der insgesamt siebe Söhne der „Ackerer“ von Katharina und Johann Pandorf aus Büschhöfe, wanderten in den Jahren 1931/32 nach Brasilien aus. Mit ihren deutschen Ehefrauen gründeten die beiden Maurer dort Familien. Beide Paare bekamen jeweils zehn Kinder. Bis 2018 ist der brasilianische Familienzweig auf gut 100 Mitglieder angewachsen. Willi wurde in Brasilien „Willibaldo“ genannt. Zwei Söhne von Willi siedelten in den 1960er Jahren in die alte Heimat ihres Vaters um.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Petra Ochs: Niederdürenbach kennt man auch am Zuckerhut – Willi und Thomas Pandorf waren einen Monat lang auf Verwandtschaftsbesuch in Brasilien unterwegs, in: Rhein-Zeitung vom 17. Juli 2018