FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wohngebiet "Monschauer Straße" Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Wohngebiet "Monschauer Straße" besteht aus zehn Wohnanlagen, die dort Anfang der 1960er-Jahre durch die Wohnbau- und Betreuungsgesellschaft D. Poll KG errichtet. 34 Männer und 49 Frauen, darunter 6 Ausländer, leben dort. Die Einwohnerentwicklung ist rückläufig. Je ein Viertel der Bewohner ist zwischen 35 und 49 Jahre beziehungsweise zwischen 65 und 79 Jahren alt. 19 Prozent sind unter 19 Jahren. Es gibt 12 Haushalte mit Kindern und 41 ohne Kinder.[1]


Siehe auch

Monschauer Straße (Hemmessen)

Fußnoten

  1. Quelle: Beate Au: Wer wohnt wo? Ein Blick hinter die Fassaden - Elf Quartiere im Stadtteil Bad Neuenahr geben keine Rätsel mehr auf: Ihre demografische Entwicklung ist steckbrieflich dokumentiert, in: Rhein-Zeitung vom 22. August 2015