FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Yaks als Landschaftspfleger (Hohenleimbach)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
20200206 200039.jpg
20200207 134017.jpg
Yak Einzel.jpg

In den Aufforstungsgebieten der Gemeinde Hohenleimbach werden Yaks als Landschaftspfleger eingesetzt. Nachdem die Schonungen immer wieder durch Rehe und Wildschweine geschädigt wurden, hat man in der Gemeinde, in Zusammenarbeit mit dem Yak Züchter Stefan Schmitz, das Experiment gestartet Yaks auf dem Aufforstungsareal zu halten. Die Tiere fressen Brombeersträucher, Ginster und Heide, nicht aber die angepflanzten Nadelbäume. Außerdem scheinen die Yaks Rehe und Wildschweine zu vertreiben. Yaks werden auch Grunzochsen genannt, sind pflegeleicht und können ganzjährig draußen gehalten werden.





siehe auch