1353

Aus AW-Wiki

Das Jahr 1353 im Bereich des heutigen Kreises Ahrweiler ...

20. Dezember: Selbst als Sinzig zu einer Stadt geworden war, sahen sich die in Sinzig ansässigen Adligen nicht als Bürger der Stadt, sondern als direkte Untertanen des Königs. Durch eine Bestätigung des Königs vom 20. Dezember 1353 versuchten die Adligen deshalb, sich vor der Gerichtsbarkeit der Stadt Sinzig zu schützen. König Karl IV. beurkundete darin, dass die fünf Herrenhöfe (der Gudenhof, der am Ausdorfer Tor gelegenen Hof des Heinrich von Sinzig, der Hof der Söhne Eberhards, der an der Leepforte gelegenen Hof des Hermann von Landskron und der Hof zum Turm) direkte Reichslehen seien und demzufolge ausschließlich der Reichsgerichtsbarkeit unterstehen.

Ereignisse


Weblink

Wikipedia: 1353