FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

29. Juli

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Joerres, Namensgeber des Peter-Joerres-Gymnasiums Bad Neuenahr-Ahrweiler, wurde am 29. Juli 1837 in Weiden geboren.

Der 29. Juli im Kreis Ahrweiler ...


Geburtstage

1837: In Broichweiden bei Aachen wird der spätere Pfarrer Dr. Peter Joerres geboren, der 1861, im Jahr nach seiner Priesterweihe, nach Ahrweiler kam. Hier übernahm er aber keine priesterliche Tätigkeit in der Seelsorge, sondern eine Tätigkeit an der damaligen Höheren Stadtschule, die damals im Weißen Turm untergebracht war. Mehr als 40 Jahre lang, bis zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand, leitete er diese Schule, aus der später das Peter-Joerres-Gymnasium hervorging. Darüber hinaus machte sich Peter Joerres einen Namen als Heimatforscher. 1908, als das Progymnasium den Weißen Turm verlassen und in ein neues Gebäude in der Wilhelmstraße gezogen war, gründete Joerres in dem einstigen Ritterturm das Ahrgau-Museum, das spätere Museum der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. 2013, mehr als 100 Jahre nach seiner Gründung durch Joerres, fiel dieses Museum Zuge einer Sparmaßnahme der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler zu Opfer und wurde geschlossen.

Sonstige Jahrestage

1917: Die Katholische Frauengemeinschaft Löhndorf wird gegründet.

Weblink

Wikipedia: 29. Juli