FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Achim Hück

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Fischereiwirt Achim Hück (* etwa 1965) arbeitete als Einzelhandelskaufmann, bevor er und seine Ehefrau Andrea (* etwa 1968) etwa 2000 Pächter und im Jahr 2016 Eigentümer der direkt an der Ahr gelegenen Angelteiche „Zur Ahrtalmühle“ in Schuld wurden. Von den Anglern allein, die an ihre Teiche kommen, können die Hücks aber nicht leben. Deshalb beliefern sie mit ihrem Fisch Gastronomiebetriebe entlang der Ahr, sind auf Weihnachtsmärkten vertreten und verkaufen fangfrischen Fisch direkt am See.[1]


Fußnoten

  1. Quelle: Ute Müller: Wo der Silvesterkarpfen selbst geangelt wird – Andrea und Achim Hück haben sich in Schuld eine neue Existenz aufgebaut und finden, dass das ein guter Fang war, in: Rhein-Zeitung vom 31. Dezember 2020