FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Alte Schule Rodder

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alte Schule Rodder 01.jpg
Alte Schule Rodder.jpg

Die Alte Schule Rodder, die der Dorfgemeinschaft von Rodder seit 1964 als Begegnungsstätte dient, wurde im Rahmen der Dorferneuerung saniert und umgebaut. Während der Rodderer Kirmes des Jahres 2006 wurde das 100-jährige Bestehen des Gebäudes gefeiert, um dessen Pflege sich der Bürgerverein Rodder 1978 e.V. kümmert.


Chronik

Im Jahre 1892 stellte die Gemeinde Rodder den Antrag auf einen eigenen Schulbetrieb mit folgender Begründung: "Der Schulbesuch unserer Kinder nach Niederzissen ist nicht allein wegen zu weiter Entfernung und unpassierbarer Wege, sondern mit der Witterung verbunden - Wind, Kälte, Eis und Schnee abwechselnd -, dass ein regelmäßiger Besuch der Schule in Niederzissen unmöglich ist. Die eintretenden Krankheiten, meistens Erkältungen, nehmen Arzt und Apotheker in Anspruch, und das kommt für die Eltern hoch zu stehen, und mehrere Kinder nehmen Spuren von solcher Krankheit mit bis ins Grab."

Nachdem der Unterricht ab 1893 dann im Obergeschoss des Hauses Hauptstraße 91 stattfand, wurde 1906 der Grundstein für die neue Schule gelegt. Das Gebäude hat beide Kriege unbeschadet überstanden, 1964 wurde der Schulbetrieb eingestellt. Seitdem gehen bzw. fahren die Rodderer Kinder wieder nach Niederzissen zur Schule. In das leer stehenden Gebäude zog schon bald wieder Leben ein. Den die ehemalige Schule dient der Dorfgemeinschaft seitdem als Treffpunkt und Veranstaltungsort.