FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Backesfest Bachem

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das zweitätige Backesfest Bachem wird von der Bürgergemeinschaft Bachem 1977 e.V. rund um das Alte Backhaus Bachem und das Winzermuseum Bachem veranstaltet. Im Mittelpunkt des Geschehens steht die alte Sitte des gemeinschaftlichen Brotbackens im öffentlichen Backes, die innerhalb der Bürgergemeinschaft von Franz Schäfer, Franz-Rudolf Küls, Helmut Huhn, Günther Stahl und Alois Großgart gepflegt wird. Einmal monatlich heizen sie den alten Backofen mit Buchenholz an, um das traditionelle Sauerteigbrot zu backen. So natürlich auch zum Backesfest. So buken die Mitglieder der Backesgruppe - Franz Schäfer, Peter Kleefuß, Helmut Huhn, Franz-Rudolf Küls, Matthias Jakobs und Günther Stahl - für das Backesfest des Jahres 2011 insgesamt 65 Sauerteigbrote und 22 süße Stuten.


Backesfest Bachem 11.JPG
Backesfest Bachem 09.JPG

Sonstiges

Das Backesfest ist 1992 aus dem bis dahin veranstalteten Hüttenfest an der Karlskopfhütte hervorgegangen. Es findet immer am ersten Samstag im Juni statt. Neben den Bachemern und den Gästen aus der Region besuchen regeläßig Mitglieder der befreundeten Bürgergesellschaft Hemmessen e.V. und des  Bürgervereins "St. Willibord" Beul e.V. das Backesfest.

Beim Backesfest bietet die Bürgergemeinschaft den Gästen das selbstgebackene Steinofenbrot in vielen Varianten an. Daneben werden herkömmlicher Imbiss sowie Ahrwein und alkoholfreie Getränke geboten. Den Gästen stehen etwa 20 Festzelt-Garnituren zur Verfügung. Die Erlöse des Backesfests kommen Projekten der Bürgergemeinschaft Bachem 1977 e.V. zugute. Sie fließen beispielsweise in den Erhalt der Halle der Bürgergemeinschaft, in die Seniorenfeier und in das Martinsfest. Außerdem werden sie verwendet, um die Ruhebänke und die Klönecke in Bachem in Schuss zu halten.

Backesfest 2011

Mediografie