FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Brunnen am Sportplatz Mayschoß

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gemeinderat Mayschoß erwägte im November 2019, den Brunnen am Mayschosser Sportplatz, der vor vielen Jahren, als die Wasserversorgung zentralisiert wurde, stillgelegt wurde, wieder zu aktivieren. „Der Brunnen hat damals rund 40.000 Kubikmeter im Jahr geliefert“, sagte Ortsbürgermeister Hubertus Kunz. Das Wasser könne die Gemeinde heute gut gebrauchen – beispielsweise für die Bewässerung der Weinberge und des Sportplatzes. Inwieweit der zwölf Meter tiefe Brunnen tatsächlich nutzbar ist, ob es für die Gemeinde sinnvoll ist, dem Beregnungsverband Rheinland-Pfalz beizutreten, und wie die wasserrechtlichen Besonderheiten aussehen, soll in naher Zukunft geklärt werden.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Ute Müller: Bekommt die Saffenburg eine Glaswand? Rat Mayschoß will Geld aus dem Investitionsstock des Landes sowie aus Denkmalpflegemitteln lockermachen, in: Rhein-Zeitung vom 20. November 2019