FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Christel Fassian-Müller

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von 1. Februar 2011 bis August 2019 war die in Gönnersdorf lebende Christel Fassian-Müller, Diplom-Religionspädagogin mit Zusatzqualifikation als Bibelerzählerin und Fachpädagogin für Menschen mit geistiger Behinderung, als Gemeindereferentin in der katholischen Pfarreiengemeinschaft Breisiger Land tätig. Dort hat sie auch ungewöhnliche Projekte angestoßen – etwa den „Gottesdienst anders“ und die Breisiger Abendmusik, zwei Formate, die auch eher kirchenferne Menschen ansprechen sollten. Weitere Schwerpunkte ihrer Arbeit waren die Erstkommunionvorbereitung, der Aufbau des Flüchtlingscafés, Bibelarbeit, die Begleitung der Wortgottesdienstleiter sowie weitere Wort- und Musikveranstaltungen. Im Rahmen einer Abendmusik in Bad Breisig wurde Christel Fassian-Müller im August 2019 verabschiedet. Zum 1. September 2019 beendete sie ihren Dienst in der Pfarreiengemeinschaft Breisiger Land und nehme zwei Jahre „Sonderurlaub zur Neuorientierung“, wie es heißt. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Christina Braun sprach Abschiedsworte. Petra Ochs berichtete in der Rhein-Zeitung:

Über die konkreten Gründe für ihren Rückzug wollte sich Christel Fassian-Müller ... nicht öffentlich äußern. Der Abschied falle ihr nicht leicht, sie gehe mit Wehmut. Aber ganz verlassen wird sie das Breisiger Land ohnehin nicht, schließlich bleibt sie auch weiterhin in Gönnersdorf wohnen.[1]


Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Petra Ochs: Ein Konzertabend mit Abschiedsschmerz – Bach-Werke erklingen bei Breisiger Abendmusik – Christel Fassian-Müller hört auf – Zukunft der Konzertreihe ist ungewiss, in: Rhein-Zeitung vom 31. August 2019