FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Dorfgemeinschaftshaus Ohlenhard

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Dorfgemeinschaftshaus an der Rohrer Straße in Ohlenhard wurde von 2003 bis 2008 gebaut - fast ausschließlich in Eigenleistung von Bewohnern. Im Juni 2008 ist das Gebäude eingeweiht worden - mit viel Musik von Wershofener Musikanten, Adler-Tambouren und dem Wershofener Kirchenchor "Cäcilia". Pfarrer Gebhard Lück segnete das Gebäude ein. Als eines von wenigen Bürgerhäusern im Kreis verfügt es über Solarzellen.


Bürgerhaus Ohlenhard.jpg

Standort

Sonstiges

Die Gesamtbausumme belief sich auf rund 529.000 Euro. Die Ohlenharder brachten dabei Eigenleistungen im Wert von rund 166.500 Euro. Das Land steuerte 168.732 Euro bei und der Kreis gab 10.000 Euro für die Einrichtung des Jugendraumes. Außerdem gab es Barspenden über 5500 Euro sowie Materialspenden im Wert von 57.100 Euro.

Der Hauptsaal bietet Platz für 100 Personen. Das Haus verfügt im Erdgeschoss über eine Einbauküche und behindertengerechte sanitäre Anlagen. Der Jugendraum im Keller ist mit Billard- und Kickertisch, TV-Sat-Anlage, Dart-Automat und einer kleinen Küchenzeile ausgestattet. Die 62.000 Euro teure Solaranlage auf dem Dach ist auf eine Leistung von 15 Kilowatt ausgelegt. Die Gemeinde rechnet mit jährlichen Gutschriften im hohen vierstelligen Bereich. Die 600 Quadratmeter große gepflasterte Fläche am Bürgerhaus bietet auch Behindertenparkplätze.