FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Edgar Rader

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edgar Rader aus Jammelshofen leitet seit 2004 die Kunstschmiede der Benediktinerabtei Maria Laach, wo er bereits seine Ausbildung absolviert hatte. Rader absolvierte zunächst ein Praktikum in der Kunstschmiede Maria Laach. Weil ihm die Arbeit dort so zusagte, bewarb er sich auf eine Lehrstelle. 1986 begann er dort mit seiner Lehre zum Kunstschmied. Nach einigen Gesellenjahren begann er mit der Meisterausbildung, die er im Jahr 1998 abschloss. Anschließend war Rader fünf Jahre Werkstattleiter in einem Betrieb an der Mosel. Im Jahr 2004 übernahm er die Werkstattleitung der Kunstschmiede Maria Laach.[1] Schon der Großvater und der Vater von Edgar Rader waren Schmiede.

Fußnoten

  1. Quellen: Petra Ochs: Wenn aus simplem Eisen Kunst wird – Schmiede von Maria Laach hat eine lange Tradition, in: Rhein-Zeitung vom 25. September 2018, u.a.