FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Elise Schmidt-Steinwender

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elise Schmidt-Steinwender (* 1942) war in den 1980er Jahren die erste Frau im Gemeinderat Gönnersdorf. Bei der Wiederholungswahl des Gönnersdorfer Ortsbürgermeisters am 25. August 2019 trat die Frau ohne Parteibuch als Alleinkandidatin an. Die Witwe – Mutter von drei leiblichen Kindern und einem Adoptivkind – stammt aus Werben an der Elbe. 1973 kam sie nach Gönnersdorf. Elise Schmidt-Steinwender arbeitete als Lehrerin und war Inhaberin einer logopädischen Praxis.[1] Rund 70 Prozent der Gönnersdorfer votierten am Wahlsonntag gegen die Kandidatin. Die Wahlbeteiligung lag bei 56 Prozent. Der Gemeinderat Gönnersdorf muss deshalb am 9. September 2019 einen Bürgermeister ermitteln. Denn nach zwei gescheiterten Versuchen durften die Wahlberechtigten nicht erneut wählen.Victor Francke: [general-anzeiger-bonn.de/region/ahr-und-rhein/mehr-ahr-und-rhein/Bad-Breisig-hat-einen-neuen-Bürgermeister-article4172236.html Niedrige Wahlbeteiligung: Bad Breisig hat einen neuen Bürgermeister], general-anzeiger-bonn.de, 25. August 2019

Fußnoten

  1. Quelle: Bürgermeisteramt: Kandidaten stehen fest – Für Gönnersdorf und Bad Breisig gibt es jeweils einen Bewerber – Quellenstadt mit Politneuling?, in: Rhein-Zeitung vom 9. Juli 2019