FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Frauenchor "Harmonie" Bachem

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Frauenchor "Harmonie" Bachem wurde im Jahr 1980 gegründet. Vereinsziele sind die Pflege des Chorgesanges sowie die Gestaltung des kulturellen Lebens in Bachem.


Mitgliederzahl

  • vor 2006: insgesamt 78 - aktiv: 38, inaktiv: 40

Vorstand

Aktivitäten

Im Jahr 2008 zum Beispiel sang der Chor bei Geburtstagen und Jubiläen, unternahm eine Tagestour nach Trier, gab - mit Unterstützung durch den Koisdorfer Frauenchor - ein Herbstkonzert, sang mehrfach vor Senioren und unternahm mehrere Wanderungen.

Gründung und Entwicklung

Der Chor wurde zunächst von Johann Schäfer dirigiert.

Bei einer Feier anlässliche des 30-jährigen Chor-Bestehens im April 2010 wurden fünf Sängerinnen geehrt, die von Anbeginn dabei sind: Käthe Kunkel, Margret Kreuzberg, Anneliese Kleefuß, Ursula Dresen und Lisbeth Dresen, die damals Erste Vorsitzende des Chores war.

Doris Spiller wurde bei der Jahreshauptversammlung im Januar 2013 als Vorsitzende für die nächsten vier Jahre bestätigt. Für 25-jährige Chorzugehörigkeit wurde bei der Versammlung Brigitte Becker mit der Silbernen Nadel des Sängerbundes geehrt.[1]

Bei der Jahreshauptversammlung im Januar 2014 ehrte die Vorsitzende Doris Spiller Klara Gerber für ihre 25-jährige Mitgliedschaft mit der Silbernen Brosche des Sängerbundes. Ein Dankeschön in Form von Blumen für regelmäßigen Probenbesuch bekamen Elisabeth Dresen, Mathilde Löffler und Lydia Seifert-Jagodzinski. Lob gab es von Dirigentin Lilo Schröder an die Sängerinnen für deren Leistungen bei öffentlichen Auftritten. Bei den Vorstandwahlen wurde das Amt der Kassiererin an Irmgard Ulrich übertragen.[2]

Bei der Jahreshauptversammlung im Januar 2015 begrüßte Doris Spiller, Vorsitzende des Chores, Hannelore Küpper als Nachfolgerin von Lieselotte Schröder, die den Chor 30 Jahre lang dirigierte. Für den Chor war Hannelore Küpper keine Unbekannte, da sie einst selbst zu den Sängerinnen gehörte und später häufig die Vertretung für Lieselotte übernahm.[3]

Probentermin

mittwochs ab 19 Uhr im Katholischen Pfarrheim "St. Pius" Bad Neuenahr-Ahrweiler

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 23. Januar 2013
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 21. Januar 2013
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 24. Januar 2015