FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Günter Schäfer (Müsch)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Günter Schäfer aus Müsch war Metzger von Beruf, bis er im Jahr 1970 eine Marktlücke im Baugewerbe entdeckte und ein Fuhrunternehmen gründete. Am 27. Juli 1996 feierte der zu dieser Zeit 54-Jährige 25-jähriges Betriebsjubiläum. Der zweite Beigeordnete der Verbandsgemeinde Adenau, Oswald Meurer, und Matthias Schüler, Ortsbürgermeister von Müsch, gratulierten.


Vita

Als Ein-Mann-Betrieb mit einem gebrauchten Lkw, einem Hänger und einer guten Portion Pioniergeist hatte alles angefangen. Drei Jahre später kam dann ein zweiter Lkw und damit auch ein zweiter Fahrer dazu. 1975 erweiterte Schäfer den Fuhrpark nochmals. Schäfer erhielt laufend Aufträge, die er zum Teil selbständig, zum Teil im Auftrag von Baufirmen ausführte. Noch im gleichen Jahr kaufte er ein Areal auf dem ehemaligen Bahngelände, auf dem eine Halle für Fahrzeuge und Material entstand. Eine weitere Halle war im Juli 1996 in Planung. Günter Schäfer war zu dieser Zeit verheirateter Vater von zwei Kindern. Die Buchführung im Betrieb erledigte sein Ehefrau Käthe.<ref>Quelle: Ein Metzger wurde unternehmenslustig – Fuhrunternehmen Schäfer feierte Jubiläum, in: Rhein-Zeitung vom 27. Juli 1996</ref

Fußnoten